Sie sind beim Hauptteil

Headline MarkierungDreischicht-Fertigparkett Schiffboden

 

Zu unseren Angeboten für Fertigparkett: bitte hier klicken
 

Parkett Birne

Bei dem 3-Schicht Fertigparkett werden einzelne Holzlamellen im Schiffboden-Design auf einer Trägerdiele verklebt.  Dieses "fertige Parkett" kann dann wie eine Holzdiele sehr einfach verlegt werden.

Fertigparkett Schiffboden wird als Dielen mit Nut und Feder oder als Dielen, die ein Klicksystem haben, angeboten.

Das Fertigparkett mit Klicksystem kann auf einer Trittschalldämmung schwimmend verlegt werden, es eignet sich somit auch für Altbauten, die unruhige Zimmerböden haben, wie zum Beispiel Fachwerkhäuser.

Die einfache Verlegung mit einem Klicksystem macht das 3-Schicht Fertigparkett zu einer guten Wahl für Heimwerker.

Wissenswertes über Fertigparkett

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Dreischicht-Parkett aufgebaut ist und was der Unterschied zwischen Schiffboden-Dreischichtparkett und Dreischichtparkett als Landhausdiele ist.

Außerdem erklären wir Ihnen, weshalb Zweischicht-Stabparkett, das vom Parkettleger verlegt wurde, besser aussieht als Schiffboden Fertigparkett und zeigen, wie Sie als Heimwerker Dreischichtparkett, das ein Klicksystem hat (Kährs, Parla, Magnum) selbst verlegen können.

Dreischichtparkett: Nutzschicht, Mittelschicht & Gegenzugschicht

Die Überschrift sagt es bereits: Dreischichtparkett besteht aus der Nutzschicht, das ist die Schicht des Parketts, die Sie nach der Verlegung sehen können, der Mittelschicht und der Gegenzugschicht.

Vom Zweischichtparkett zum Dreischichtparkett

Um den Aufbau von Dreischichtparkett zu vertehen, sehen Sie sich am besten Zweischicht-Parkett an, denn beim 2-Schicht Parkett können Sie an der Unterseite die Mittelschicht sehen, die ansonsten beim 3-Schicht Parkett von der Gegenzugschicht verdeckt wird. (Bild 1 und Bild 2)
 

Parkett als Zweischichtparkett, Nutzschicht und Mittellage

Bild 1:
2-Schicht Parkett Seitenansicht

Parkett: Zweischichtparkett von hinten, Mittellage

Bild 2:
2-Schicht Parkett von unten

In Bild 1 und Bild 2 ist Zweischichtparkett zu sehen, das ungefähr 7cm breit und 40cm lang ist.

Die kleinen Fichtenholz-Stäbe sind quer zum Faserlauf der Nutzschicht geklebt.
Dadurch wird verhindert, dass sich das Parkett verzieht, wenn sich die Nutzschicht durch Temperaturunterschiede und Unterschiede im Wassergehalt ausdehnt oder zusammenzieht.
Da die Nutzschicht sehr dünn ist, sie sollte mindestens 3,5mm betragen um zwei mal abgeschliffen werden zu können, hat sie keine eigene Stabiität und benötigt diese Unterstützung.

Zweischicht-Parkett ist nicht stabil genug, um von allein eben und gerade zu bleiben. Zweischichtparkett muss deswegen zwingend verklebt werden.

Das 3-Schicht Parkett

Dreischicht - Parkett: Ansicht der Fertigparkett - DielenGenau an diesem Punkt kommt die dritte Schicht, die Gegenzugschicht bei Dreischichtparkett ins Spiel:

Bei Parkett als Dreischichtparkett gibt es zusätzlich zu den genannten zwei Schichten eine dritte Schicht, die sog. Gegenzugschicht. Sie ist die unterste Schicht bei Fertigparkett: 

Das Fertigparkett hat eine Kante, an der uneinheitliche Holzlängen auffallen.Stellen Sie sich vor, die 2-Schicht Parkett Elemente aus den Bilder oben würden nebeneinander auf eine 3mm starke Fichtenholzplatte der Abmessung 20cm breite und 2,20m Länge geklebt. Das Ergebnis ist Schiffboden-Fertigparkett!
Die Maserung der Gegenzugschicht verläuft dabei parallel zu der Maserung der Nutzschicht des Parketts und quer zur Mittellage.

Charakteristisch für Schiffbodenparkett sind die kleineren versetzt geklebten Holzelemente mit ca. 7cm mal 40cm Länge.

Es gibt die Varianten, dass auf der Trägerdiele zwei Reihen oder drei Reihen der zweischichtigen Holzelemente nebeneinander verklebt werden. Wenn es sich um zwei Reihen handelt, sind diese jeweils etwas breiter.

Hinweis:
Sie können die Bilder anklicken, um die Details besser zu sehen!

Durch diese Konstruktion wird bei Dreischicht Parkett sehr hohe Formstabilität erreicht, die es erlaubt, das Dreischichtparkett schwimmend zu verlegen, also ohne Verklebung des Parketts mit dem Untergrund.

Parkett verlegen als Dreischicht-Fertigparkett

Parkett kann wie erwähnt schwimmend verlegt werden, also ohne mit dem Untergrund verklebt zu werden.
Voraussetzung für die schwimmende Verlegung ist, dass ein Klick-System vorhanden ist, durch das die einzelnen Fertigparkett-Dielen miteinander verzahnt werden oder das Fertigparkett stabil genug ist und vom Hersteller dafür frei gegeben ist, um durch eine bloße Verleimung in Nut und Feder und ansonsten schwimmend verlegt zu werden.

Dadurch erlangt der gesamte Parkettboden Stabilität.

Die schwimmende Verlegung hat den Vorteil, dass das Parkett auch auf instabilien Böden verlegt werden kann:

Bei älteren Gebäuden kommt es vor, dass sich der Boden des Raumes, in dem Parkett verlegt werden soll, langsam verzieht.
Verklebtes Parkett reißt dann an der Verschiebungsstelle ein.
Bei schwimmend verlegtem Parkett besteht dieses Problem nicht, da es über dem Untergrund liegt und nicht mit diesem verankert ist. Die Bewegung des Bodens wird so nicht an das Parkett weiter gegeben.

Außerdem stellt es bei der schwimmenden Verlegung kein Problem dar, wenn der Boden nicht stabil genug ist, um dem Parkettklebstoff über Jahrzehnte einen guten Halt zu bieten.

Kleine Unebenheiten des Boden können durch eine dünne Unterlage aus Rollkork (z. B. 2mm) ausgeglichen werden; bei der Verklebung des Parketts auf dem Boden würden diese Unebenheiten nach der Verlegung sichtbar sein oder müssten vor der Parkettverlegung ausgeglichen werden.

Parkett TrittschalldämmungWichtig:
Parkett, das schwimmend verlegt wird, benötigt zwingend eine Trittschalldämmung, ansonsten ist jeder Schritt in der Wohnung unter Ihnen zu hören!

Wir empfehlen als Trittschalldämmung für das Parkett Rollkort zu verwenden.

Wird wegen der Unebenheit des Untergrundes eine Schüttung verwendet, um eine plane Fläche für das Parkett herzustellen, (v. a. in Altbauten mit sehr unebenem Holzdielenboden) kann auf eine zusätzliche Trittschalldämmung aus Rollkork verzichtet werden.

Wenn Sie als Heimwerker Parkett selbst verlegen möchte, empfehlen wir Ihnen Dreischicht Parkett schwimmend zu verlegen.
Das hat den Vorteil, dass das Parkett bei Verlegefehlern wieder getrennt und danach korrekt verlegt werden kann.

Hinweise für die Parkettverlegung:

  • Gehen Sie bei der Verlegung so vor, dass Sie das Parkett quer zur Türe verlegen.
  • Beginnen Sie an der Wand gegenüber der Türe und arbeiten Sie sich zur Türe voran, dann müssen nicht über das Parkett gehen und es besteht keine Gefahr, dass dieses verrutscht.
  • Es gibt Abstandshalter, die Sie in unserem Fachgeschäft ausleihen können. Damit müssen Sie sicherstellen, dass das Parkett mindestens 1cm Abstand zu Wand hat, je nach Raumgröße auch mehr.
    Parkett kann sich stark ausdehnen!
  • Achten Sie unbedingt darauf, dass die erste Diele exakt gerade im Raum liegt, ansonsten wird der gesamte Parkettboden schräg ausgerichtet!
    Die erwähnten Abstandshalter sorgen dafür, dass die Parkettdielen beim Verlegen nicht verrutschen.
  • Um die Dielen mit dem Klicksystem ineinander zu verankern, haken Sie das Klicksystem ineinander ein und schlagen leicht gegen die Rückseite der zu verankernden Diele.
    Die Dielen legen sich von allein flach auf den Boden wenn das Klicksystem ineinander geschoben wird. Niemals mit Gewalt nach unten drücken, ansonsten bricht das Klicksystem und passt danach nicht mehr passgenau. Solche Diele müssen leider ausgesondert werden, das sonst ein Spalt entsteht.

In unserem Fachgeschäft für Parkett in Stuttgart beraten wir Sie gern detaillierter darüber, wie Sie Ihr Parkett selbst verlegen können.

Optische Besonderheiten bei Parkett als Dreischichtparkett Schiffboden

Fertigparkett Schiffboden Verlegeoptik

Der optische Nachteil des Schiffboden Fertigparketts entsteht an der Kante der Fertigparkett-Dielen:
Weil die einzelnen Holzelemente auf eine Trägerdiele versetzt aufgeklebt sind, müssen einige der Holzelemente an der Kante des Dreischichtparketts eingekürzt werden um nicht überzustehen.

An den Kanten der Trägerdielen bei Dreischicht Parkett befinden sich somit im Vergleich zum Gesamtbild zu kurze Parkettelemente, die alle auf der gleichen Höhe enden, anstatt wie sonst versetzte Enden zu haben. (Bild)
Somit kann man bei Fertigparkett Schiffboden erkennen, wo die einzelnen Fertigparkett-Dielen aufhören.

Zweischichtparkett Schiffsboden VerlegungAußerdem sind die einzelnen Holzelemente bei Schiffboden Fertigparkett unterschiedlich lang, anstatt wie bei Zweischichtparkett Schiffboden gleich lang.

Diese Dinge beeinträchtigen die Harmonie des Gesamtbildes.

 

 

Zweischichtparkett Schiffboden zum Vergleich

Zweischichtparkett Schiffboden kanadischer Ahorn selekt

Im Vergleich wird es bei einem Parkettboden, der aus 2-Schichtstabparkett besteht, das der Parkettleger als Schiffboden-Muster verlegt, nie vorkommen, dass zwei Holzelemente auf der gleichen Höhe enden. Der Raum wirkt dadurch viel ruhiger und entspannter.

Wie man sehen kann, wirkt der Parkettboden aus Zweischicht Parkett im Verlegemuster "Schiffboden" deutlich ruhiger als ein vergleichbarer Schiffsboden-Fertigparkett Holzboden. 

Es handelt sich um Eiche 2-Schicht Parkett in selekt-Sortierung.

Trotz der genannten Nachteile erfreut sich Dreischichtparkett Schiffsboden großer Beliebtheit:

  • Dreischicht Parkett kann schnell verlegt werden, was den Arbeitsaufwand und die Kosten für die Parkettverlegung senkt.
  • Dreischicht Parkett ist relativ einfach verlegbar, so dass begabte Heimwerker die Verlegung des Parketts selbst vornehmen können.
  • Dreischicht Parkett Schiffboden ist auch in relativ günstigen Varianten erhältlich, (z. B. unser Buche Klickparkett "Schiffboden", Sortierung rustikal, ab 33€/qm).
  • Parkett, das schwimmend verlegt werden kann, ist bei Altbauwohnungen, bei denen der Untergrund immer etwas in Bewegung ist, ein großer Vorteil.

Drei-Schicht Fertigparkett Verlegebeispiele

Dreischichtparkett Schiffboden Buche natur, geölt

Buche Dreischichtparkett geölt

Buche Dreischichtparkett geölt

Buche Dreischichtparkett geölt

Buche Dreischichtparkett geölt

Buche Dreischichtparkett geölt

 

 

  

Dreischichtparkett Schiffboden, Buche hell, rustikal, geölt

Bergland Bucheparkett hell, rustikal, Schiffsboden, geölt

Bergland Bucheparkett hell, rustikal, Schiffsboden, geölt

Bergland Bucheparkett hell, rustikal, Schiffsboden, geölt

Bergland Bucheparkett hell, rustikal, Schiffsboden, geölt

Bergland Bucheparkett hell, rustikal, Schiffsboden, geölt

Bergland Bucheparkett hell, rustikal, Schiffsboden, geölt

 

 

 

Dreischichtparkett Schiffboden, kanadischer Ahorn, geölt

Kanadischer Ahorn Fertigparkett

Kanadischer Ahorn Fertigparkett

Kanadischer Ahorn Fertigparkett

Kanadischer Ahorn Fertigparkett

Kanadischer Ahorn Fertigparkett

Kanadischer Ahorn Fertigparkett