Sie sind beim Hauptteil

Headline MarkierungElektrosmog Abschirmputz

 

Get the Flash Player to see this player.
Video-Ausschnitt über den Lesando-Abschirmputz
(Copyright: Lesando)

 

Mit dem Faradayschen Prinzip gegen Elektrosmog

Michael Faraday

Das Prinzip des Elektrosmog Abschirmputzes ist das gleiche Prinzip wie bei einem Faraday'schen Käfig:
Die Metallspäne liegen so dicht übereinander und nebeneinander, dass sich die elektrischen Ladungen der Metallspäne gegenseitig beeinflussen können. Durch den kreuzförmigen Auftrag in zwei Schichten entsteht der gleiche Effekt wie bei einem engmaschigen Metallnetz.

Die Verarbeitung des Elektrosmog-Abschirmputzes ist so einfach, dass der Putz von Heimwerkern problemlos selbst aufgetragen werden kann.

Elektrosmog durch Handy-Funkmasten

 

Elektrosmog durch HandyantennenElektrosmog durch elektrische Leitungen oder die Strahlungen von Handymasten ist für manche Menschen ein ernstes gesundheitliches Problem.

Sehr empfindliche Menschen können durch die Strahlung des Mobiltelefons der Nachbarn in ihrer Gesundheit gestört werden, vor allem wenn die Strahlenbelastung im Schlafzimmer auftritt.

Eine einfache und effektive Möglichkeit, sich vor elektrischer Strahlung zu schützen, hat die Firma Lesando entwickelt: der Schutz gegen Elektrosmog besteht in einem Lehmputz, dem Carbonfasern beigemischt sind. Der Putz einfach über den elektrischen Leitungen in zwei Schichten kreuzförmig aufgetragen.
Zum Schutz gegen Handystrahlung wird der Elektrosmog-Abschirmputz vollflächig auf den Außenwänden in zwei Schichten kreuzförmig verputz.