Sie sind beim Hauptteil

Headline MarkierungKalkputz auf Betonwänden

Mit Kalkputz von Haga kann auch Beton verputzt werden

Kalkputz ist rein mineralisch und tötet durch den hohen Ph-Wert von >10 (Haga: >12) Pilze und Bakterien zuverlässig ab.

Zum Glück ist Kalkputz auch auf Betonwänden leicht umzusetzen. Wir stellen Ihnen zwei Varianten vor: Zuerst die Variant der Firma HAGA, danach die Variante der Firma KREIDEZEIT.

Kalkputz auf Beton aufbringen

Die erste Variante: HAGA Kalkputz für dickere Putzschichten auf Beton

  1. Überprüfen Sie zunächst, ob der Beton vollständig von Schalöl befreit ist: Besprühen Sie den Beton dafür mit Wasser. Stellen, die mit Öl bedeckt sind, bleiben hell und das Wasser perlt ab. Reinigen Sie solche Stellen mit Wasser und Spülmittel. Lassen Sie die Wand dann trocknen und überprüfen Sie durch die beschriebene Benetzungsprobe, ob das Schalöl vollständig entfernt wurde.
  2. Tragen Sie Haga BIO-EINBETTMÖRTEL mit der Zahnspachtel 3 bis 5mm dick direkt auf den Beton auf. Sie benötigen keinen Haftgrund oder sog. Betonkontakt.
    Haga Einbettmörtel enthält Zellulose und <2% Dispersionsmittel. Dadurch ist die Haftung auf dem Beton gewährleistet. Warten Sie, bis der Einbettmörtel hart geworden ist.
  3. Haga GRUNDPUTZ mit der Kelle aufziehen oder aufspritzen. Die Dicke muss im Innenbereich mindestens 10mm, im Außenbereich mindestens 15mm betragen. Um eine ebene Oberfläche zu erhalten, können Sie sog. Schnellputzleisten benutzen: Befestigen Sie die Schnellputzleisten mit etwas Einbettmörtel (dünn auftragen!) auf der Wand. Danach füllen Sie die Zwischenräume bis zur Oberkante der Schnellputzleisten mit Grundputz auf. Diesen ziehen Sie dann mit einer Richtlatte ab.
    Lassen Sie den Grundputz über Nacht abbinden und oberflächig antrocknen.
  4. Tragen Sie mit einer Malerrolle Haga MINERALPUTZGRUNDIERUNG FEIN für nachfolgende Deckputze oder Haga MINERALPUTZGRUNDIERUNG für nachfolgenden Anstrich mit Kalkfarbe auf und lassen Sie diese über Nacht trocknen.
  5. Tragen Sie einen Haga DECKPUTZ, entweder Struckturputz oder Kalkputzglätte, auf. Der Deckputz kann mit mineralischen Pigmenten vor der Verarbeitung eingefärbt werden.

Vorteile der HAGA-Variante:

  • Dicke Putzschichten, in die Sie zum Beispiel zur Befestigung von Bildern leicht Nägel einschlagen können.
  • Der Kalkputz hat garantiert einen ph-Wert von >12.
  • Bei größeren Putzdicken, z. B. 16mm, ein Arbeitsgang weniger als bei der Kreidezeit-Variante.

Nachteile der HAGA-Variante:

  • Der Grundputz enthält einen kleinen Anteil an Zellulose. Zellulose ist prinzipiell biologisch abbaubar. Jedoch ist das Milleau des Haga-Grundputzes so alkalisch (> ph12), dass die biologische Zersetzung des Zellulose-Anteils praktisch ausgeschlossen ist.
  • Puristen könnten sich an dem kleinen Anteil (< 2%) Dispersionsmittel stören, das kein natürlicher Rohstoff ist.

Die zweite Variante: KREIDEZEIT Kalkputze für dünnere Putzschichten auf Beton

  1. Überprüfen Sie zunächst, ob der Beton vollständig von Schalöl befreit ist: Besprühen Sie den Beton dafür mit Wasser. Stellen, die mit Öl bedeckt sind, bleiben hell und das Wasser perlt ab. Reinigen Sie solche Stellen mit Wasser und Spülmittel. Lassen Sie die Wand dann trocknen und überprüfen Sie durch die beschriebene Benetzungsprobe, ob das Schalöl vollständig entfernt wurde.
  2. Bestreichen Sie die Betonwand mit Hilfe einer Bürste mit Kreidezeit KASEINGRUNDIERUNG und lassen Sie die Wand über Nacht trocknen.
    Kasein hat sehr starke Klebekräfte, durch die es fest auf der Betonwand haftet. Kommt Kasein mit Kalk in Kontakt, bildet sich Kaseinat: Auf diese Weise sind die nachfolgenden Kalk-Putz Schichten chemisch mit der Kaseingrundierung verbunden.
  3. Bringen Sie Kreidezeit KALKHAFTPUTZ mit einer Maurerkelle auf die Wand auf. Die Dicke des Kalkhaftputzes darf bei einem Auftrag maximal 8mm betragen. Nachdem der Kalkhaftputz abgebunden ist, kann eine neue Schicht Kalkhaftputz aufgetragen werden. Es sind maximal drei Schichten, also insg. 24mm Schichtdicke, möglich.
  4. Auf den Kalkhaftputz kann Kreidezeit KALKHAFTPUTZ FEIN in ca. 2mm Stärke aufgetragen werden.
  5. Darauf können Sie Kreidezeit KALKGLÄTTE auftragen. Die Kalkglätte kann vor der Verarbeitung mit mineralischen Pigmenten abgetönt werden.

Wie dick die Putzschicht werden muss, hängt davon ab, wie eben die Betonwand ist, die mit Kalkputz verputz werden soll.

Vorteile der KREIDEZEIT-Variante:

  • Wenn dünnere Putzschichten akzeptiert werden, fallen nur relativ niedrige Materialkosten an und der Arbeitsaufwand ist geringer als bei der HAGA-Variante.
  • Die Kreidezeit-Variante kommt vollständig ohne künstliche Bestandteile (Dispersionsmittel) enthalten.
    Sowohl HAGA als auch KREIDEZEIT enthalten keine Kunstharze!
  • Kreidezeit Kalkprodukte haben alle einen garantierten ph-Wert von 13.

Nachteile der KREIDEZEIT-Variante:

  • Wird der Kalkhaftputz nur einmal aufgetragen, ist die Dicke der Putzschicht deutlich dünner als bei der Haga-Variante.
  • Diese Variante ist nur für den Innenraum geeignet!

Diese Materialkosten fallen an

Faustregel

Eine einfache Faustregel für Putze:
Pro 1 Quadratmeter und 1mm Putzstärke benötigen Sie ca. 1kg Pulver!

Variante HAGA:

  1. Haga BIO-EINBETTMÖRTEL:
    (Weisskalkhydrat-Trasskalk, innen & außen, pulverförmig)
    Verbrauch: bei 1cm Auftragstärke 10kg/m²
    Kosten: 1 Sack á 25kg kostet 42,90€/kg inkl. MwSt.
    Link zum Hersteller: Haga Bio-Einbettmörtel
  2. Haga GRUNDPUTZ:
    (Weisskalkhydrat-Trasskalk, innen & außen, pulverförmig)
    Verbrauch: bei 1cm Auftragstärke 12kg/m²
    Kosten: 1 Sack á 24kg kostet 16,40€ inkl. MwSt.
    Link zum Hersteller: Haga Grundputz
  3. Haga MINERALPUTZGRUNDIERUNG:
    (flüssig, als Grundanstrich für mineralische, saugende Untergründe)
    Verbrauch: 200 - 250g/m²
    Kosten: 1 Eimer á 25kg kostet 143,80€ inkl MwSt.
    Link zum Hersteller: Haga Mineralputzgrundierung
  4. Haga DECKPUTZ
    (Es gibt verschiedene Deckputze, wir stellen Ihnen zwei beliebte Varianten vor.)
    a) Haga CALKOSIT KALKFEINPUTZ
    (Kornstärken 0,5mm/ 1,0mm/ 1,5m/ 2,0mm/ 3,0mm, Sumpfkalkbasis, innen, weiss natur)
    Verbrauch: Korn 0,5mm bis 1,5mm ca. 2,0 bis 2,5 kg/m². Korn 2,0mm ca. 3kg/m².
    Kosten: 1 Eimer á 25kg kostet 89,10€ inkl. MwSt.
    Link zum Hersteller: Haga Calkosit Kalkfeinputz
    b) Haga CALKOSIT Kalkstreich- und Rollputz
    (Sumpfkalkbasis, innen, weiss natur, verarbeitungsf)
    Verbrauch: ca. 250 bis 350g/m² pro Anstrich. Oft genügt ein Anstrich für ein ansprechendes Ergebnis.
    Kosten: 1 Eimer á 25kg kostet 134,40€ inkl. MwSt.
    Link zum Hersteller: Haga Calkosit Kalkstreich- und Rollputz

Variante KREIDEZEIT

Die Punkte 1. (Kaseingrundierung) und 2. (Kalkhaftputz) sind zwingend notwendig.
Die folgenden Schichten sind sinnvoll, wenn Sie eine dicke Putzschicht erzeugen möchten. Es ist aber auch möglich, auf den Kalkhaftputz direkt Kalkfarbe aufzutragen: Der Kalkhaftputz enthält einige dunkle Pigmente, deswegen sollte er mit Kalkfarbe überstrichen werden. Auf den Kalkhaftputz kann statt Kalkhaftputz Fein auch direkt Kalkglätte aufgetragen werden.

  1. Kreidezeit KASEINGRUNDIERUNG
    (pulverförmig, zum Anrühren in Wasser)
    Packungsgröße/Kosten: jeweils 250g Beutel, dieser Kostet 10,20€ inkl. MwSt.
    Reichweite: 40 bis 60m² bei einem Anstrich pro 250g Kaseinpulver.
    Produktdatenblatt des Herstellers zum Download: Kreidezeit Kaseingrundierung (pdf, 40kB)
  2. Kreidezeit KALKHAFTPUTZ
    (pulverförmig, zum Anrühren mit Wasser)
    Verbrauch: 2 bis 8kg pro Pulver
    Kosten: 1 Sack á 25kg kostet 51,70€ inkl. MwSt. oder: 1 Palette (20x25kg) kostet 982,30€ inkl. MwSt.
    Produktdatenblatt des Herstellers zum Download: Kreidezeit Kalkhaftputz (pdf, 44kB)
  3. Kreidezeit KALKHAFTPUTZ FEIN
    (pulverförmig, zum Anrühren mit Wasser)
    Verbrauch: 1,5 bis 4kg/m² Pulver
    Kosten: 1 Sack á 25kg kostet 51,70€ inkl. MwSt. oder: 1 Palette (20x25kg) kostet 982,30€ inkl. MwSt.
    Produktdatenblatt des Herstellers zum Download: Kreidezeit Kalkhaftputz Fein (pdf, 42kB)
  4. Kreidezeit KALKGLÄTTE
    (pulverförmig, zum anrühren mit Wasser)
    Verbrauch: 1 bis 2 kg pro m² Pulver.
    Kosten: 1 Sack á 25kg kostet 56,30€ inkl. MwSt. oder: 1 Palette (20x25kg) kostet 1.125,95€ inkl. MwSt.
    Produktdatenblatt des Herstellers zum Download: Kreidezeit Kalkglätte (pdf, 41kB)

Gewährleistungsausschluss:
Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch unangemessene Anwendung entstehen.
Setzen Sie sich vor Ihrer Baumaßnahme bitte mit uns in Verbindung: Sollte das Ergebnis nicht Ihren Erwartungen entsprechen, schließen wir jede Haftung dafür ausdrücklich aus!

Sie haben noch Fragen?

Bei dem Thema "ökologische Raumgestaltung" ziehen wir alle an einem Strang! Die Wohnart natürliche Raumgestaltung GmbH berät Sie gern zum Thema "Kalkputz auf einer Betonwand". Die Lieferung der benötigten Materialien auf Ihre Baustelle ist möglich, im Raum Stuttgart können wir die Verputzung Ihres Neubaus für Sie übernehmen.

Zu unserer Kontaktseite