Sie sind beim Hauptteil

Headline MarkierungMassives Parkett, Lamellenparkett

 

Zu unseren Angeboten für echtes Parkett: bitte hier klicken
 

Massivholzboden in der Variante Stabparkett Olivenholz

Parkett ist ein Holzboden, der aus kleineren Holzelementen zusammengesetzt ist, z. B. Parkettelemente der Abmessungen 7cm x 40cm.

Parkett wird danach unterschieden, ob es sich um massives Parkett oder 2-Schicht Parkett handelt:

  • Massives Parkett: Hier bestehen die erwähnten Parkettelemente durchgehend aus einem einzigen Stück Holz.
  • 2-Schicht Parkett: Hier bestehen die Parkettelemente, wie der Name schon sagt, aus zwei Schichten verschiedenen Holzes, die miteinander verleimt sind.

Echtes massives Parkett, das aus einzelnen, massiven Holzstäben besteht und auf dem Boden verklebt wird, ist ein sehr schöner und haltbarer Holzboden, der aufgrund der vielen möglichen Verlegemuster den Charakter des Raumes positiv beeinflussen kann.

Die Verlegung von massivem Parkett erfordert hohes handwerkliches Geschick, da die einzelnen Stäbe vollkommen exakt verlegt werden müssen, um ein ansprechendes Bild zu ergeben. Zudem reagieren die kleinen Stäbe sehr empfindlich auf Fehler bei der Verklebung und es kann dadurch zu Fugenbildung kommen.
Echtes massives Parkett sollten Sie nur von erfahrenen Handwerkern verlegen lassen.

Massives Parkett im Vergleich zu Zweischichtparkett

Parkett wird im allgemeinen Sprachgebrauch oft als Synonym für Holzböden verwendet. Genau genommen handelt es sich um Parkett aber nur dann, wenn der Holzboden aus einzelnen kleineren Stäben zusammengesetzt wird.
Andere Holzbodenarten sind Fertigparkett oder Dielenböden.

Die technische Bezeichnung für echtes Parkett ist "Lamellenparkett". Diese Bezeichnung verweist darauf, dass das Parkett aus einzelnen Stäben, den Lamellen, besteht.

Der Aufbau von massivem Parkett

Massivparkett als "Stabparkett"

Massives Parkett wird auch "Stabparkett" oder "Lamellenparkett" genannt. Es wird mit Nut und Feder verlegt und verklebt.

Industrieparkett bzw. Hochkant-Lamellenparkett

Industrieparkett ist massives Parkett, das aus kleineren Holzstäbchen besteht, die je nach Hersteller etwa 7cm lang, 2cm breit und 1,5cm stark sind.
Genau genommen handelt es sich nur um echtes Industrieparkett, wenn diese Stäbchen beim Verlegen vom Parkettleger aufrecht gestellt werden: Die Möglichkeit der Holzstäbchen, bei dieser Verlegeart in Längsrichtung zu schwingen, macht diesen Holzboden umempfindlich für jede Art der Vibration, wie sie durch Maschinen hervorgerufen wird.
In Fachkreisen spricht man bei Industrieparkett häufig von "Hochkantlammellenparkett".
 

Einfaches bzw. flach verlegtes Lamellenparkett

Für Wohnräume werden die Holzstäbchen des Massivparketts meistens flach verlegt. Dadurch kann eine niedrige Aufbauhöhe erreicht werden und der Materialeinsatz pro Quadratmeter ist deutlich geringer.
Wenn die Holzstäbchen flach verlegt werden, spricht man einfach von "Lamellenparkett".
Das Lamellenparkett wird, zu verschiedenen Verlegemustern auf einem Netzt verklebt, geliefert. Das hilft dem Parkettleger, das Parkettmuster exakt auszuführen. 
 

Parkettverlegung

Ein Parkettornament, BlumenmusterZweischichtparkett und massives Parkett werden vom Parkettleger bei der Verlegung des Parkettbodens auf dem Untergrund verklebt.

Der Untergrund muss deswegen eben und stabil sein. Ist das nicht der Fall, zum Beispiel in Altbauten, muss zuerst eine ebene Bodenkostruktion eingebaut werden, bevor das Parkett verlegt wird. (siehe Verlegebeispiele ganz unten)

Eine Alternative bei unebenen Böden ist die schwimmende Verlegung des Holzfußbodens. Das heißt, dass der Holzfußboden nicht verklebt wird, sondern frei auf dem Untergrund liegt.
Die schwimmende Verlegung ist aber nur bei Fertigparkett und Landhausdielen, die als sog. 3-Schicht Klickparkett produziert werden, oder bei Massivholzdielen mit Klammerverlegung (Drüsedau-Klammerverlegung) möglich.

Die Möglichkeiten, interessante Verlegemuster und Parkettornamente zu erzeugen, hat der Parkettleger allerdings nur bei Zweischichtparkett und Massivparkett.

Für die Verklebung von Parkett empfehlen wir lösemittelfreien Parkettkleber der Firma STAUF.

Beispiele für Holzböden aus massivem Parkett

Buche Stabparket natur, verlegt als englischer Verbund, geölt.
(Ausrichtung der Balken, Wärmedämmung, Trittschalldämmung mit Rollkork) HIER!

Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt
Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt Buche Stabparkett massiv geölt

Eiche Stabparkett selekt, verlegt als Fischgrät, Einlage in Räuchereiche, geölt

Stabparkett Räuchereiche gebeizt geölt

Stabparkett Räuchereiche gebeizt geölt

Stabparkett Räuchereiche gebeizt geölt

 

 

 

Eiche-Stabparkett natur, verlegt als Fischgrätmuster mit Randfriess
(Vorbereitung des Untergrunds durch Ausgleichkonstruktion, Einsetzen neuer Türschwelle)

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries

Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries Eiche Stabparkett im Fischgrätmuster mit Randfries