Sie sind beim Hauptteil

Headline MarkierungTeppichboden Sisal

Sisalplantage

Die Sisalfaser

Der Sisalteppich ist ein robuster, etwas harter Teppichboden, der aus den Fasern der Sisal-Agave besteht.
Dadurch ist der Sisalteppichboden eine gute vegane Alternative zu anderen Teppichböden.

Sisalfaser


Auf Grund der stabilen Sisal-Faser, die auch oft in Schnüren Verwendung findet, sind Sisal-Teppiche sehr strapazierfähig.

Auch für Menschen, die keine Tierprodukte verwenden möchten, ist der Sisalteppich eine gute Wahl, da Sisalteppiche aus Pflanzen-Fasern bestehen.

Interessantes über die Herstellung der Sisalfaser:

Modelle

Sisalteppichböden sind in drei Webarten erhältlich:

  1. Sisal Boucle
  2. Sisal Rips
  3. Sisal Panama

Die Modelle für Bordürenteppiche entsprechen denen der Sisalteppichböden. Sie können den Bordürenteppich auf Ihr Wunschmaß zuschneiden lassen.

Die Sisalteppiche sind in den Breiten 65, 90, 120, (160), 200 erhältlich.

Teppichrücken

Teppichrücken vom Hersteller

Die Teppiche können unbeschichtet oder mit Latexrücken beschichtet sein.
Beachten Sie aber, dass Latex auf geöltem Parkett Flecken verursacht. Sollten Sie den Teppichboden auf ein geöltes Parkett legen wollen, benötigen Sie einen Fliesrücken von Laar Carpet.

Zur Verlegung als Konfektionsware lose im Raum eigenet sich der Latexrücken, da der Latex den Teppich stabilisiert und gleichzeitig eine Antirutschbeschichtung ist.

Akustikflies von Laar Carpet

Das Akustikflies von Laar Carpet ist ein Synthetikgewebe, welches mit punktförmigen oder kreuzförmigen Rutschstoppern versehen ist.

Es hat die zusätzlich die Eigenschaft, den Trittschall zu dämpfen und für ein angenehm weiches Gehgefühl zu sorgen.

Laar Carpet umrandet die Teppiche auch mit farbigen Bordürenbändern.

Für das Einfassen bietet Laar Carpet folgende Bearbeitungen an: Umbucken, Einfassen, Einketteln

Zuschnitt und Einfassung

Die Teppiche müssen, sollten sie lose im Raum verlegt werden, an den Schnittkanten eingefasst werden, damit sie nicht auftrennen.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Einfassung:

  • Vulkoband (Kunststoff, besonders haltbar)
  • Stoffband (optisch schöner)

Aus optischen Gründen kann der Teppich auch ringsherum an allen vier Seiten eingefasst werden.

Für die Bordüreneinfassung gibt es verschiedene Farben, die zu den Teppichen passen: